Seehofer und das Thema "Zuwanderung"

"Die Regierung besteht dem Bericht zufolge künftig nicht mehr auf der umstrittenen Bevorzugung einheimischer Bewerber bei der Besetzung offener Stellen. „Wir verzichten im Grundsatz auf die Vorrangprüfung“, heißt es in dem Papier. Dies solle nicht nur in den von der Bundesagentur für Arbeit definierten Engpassberufen gelten, in denen akuter Fachkräftemangel herrscht.

Auch wenn kein Arbeitsplatz nachgewiesen werden könne, will die Bundesregierung beruflich Qualifizierten die befristete Einreise zur Jobsuche erlauben, wie es heute schon für Hochschulabsolventen der Fall ist."

(Quelle: https://www.wp.de/politik/bericht-seehofer-bereitet-nun-doch-einwanderungsgesetz-vor-id215104593.html)
Moonbrother - 15. Sep, 09:53

Die Position der AfD

Nach meinem Kenntnisstand ist die AfD weiterhin dafür, die Vorrangprüfung anzuwenden. Ich habe mal angefragt und warte auf die Antwort.

UPDATE: Die AfD setzt auf die Vorrangprüfung u.a. um ein menschenwürdiges Lohngefüge zu gewährleisten.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Von lahmen Enten
Unsere Kanzlerin spricht gerade vor dem europäischen...
Moonbrother - 13. Nov, 15:32
Kampf in Europa
Als ehemaliges Mitglied der Grünen verfolge ich...
Moonbrother - 13. Nov, 10:15
Falkevik
Gerade im Moma gehört - die Norwegerinnen, die...
Moonbrother - 5. Nov, 09:01
So wird das nichts
Ein völlig unbekanntes Stück Kindertheater...
Moonbrother - 30. Okt, 11:05
"Das Zurückbleiben...
"Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite...
Moonbrother - 23. Okt, 10:48

Suche

 

Status

Online seit 2913 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Nov, 15:32

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden